Dwarslöper

Heimathafen: Greifswald

Baujahr: 1928

Werft: Jarling/Freest

Schiffstyp: Zeesenboot 

Takelung: Gaffelketsch

Rumpflänge: 11,15 m
Breite: 3,70 m
Tiefgang: 0,9 - 1,90 m

Verdrängung: ca. 8,5 t

Baumaterial: Eiche

Segelfläche: 55 qm

Maschine: Volvo/Penta 30 PS

Eigner: Klaus Lang

  

 

 Über das Schiff

Die Zeese wurde 1928 in Freest, auf der Jarling-Werft gebaut. Sie war dort die erste Zeese in kraweeler Bauweise.

Der erste Fischer war Friedrich Waskow aus Stahlbrode. Die erste Registrierung war STA 6.

Sie wurde bis 1962 zum Fischen benutzt.

Der letzte Zeesenfischer war Rudolf Hemke.

Seit 1962 diverse Eigner und Eignergemeinschaften. Seit 1985 tr√§gt sie den Namen ‚ÄěDwarsl√∂per".