Gaffelrigg – Das Treffen alter Schiffe in Greifswald

Jedes Jahr organisiert der Museumshafen Greifswald am dritten Wochenende im Juli in Zusammenhang mit dem Fischerfest der Hansestadt ein Treffen alter Schiffe. Und so, wie das Fischerfest heute zum zweitgrößten maritimen Fest an der Küste geworden ist (nur noch die Hansesail ist größer!), lockt die Gaffelrigg von Jahr zu Jahr mehr Schiffe an.


Als wichtiger Zubringer fungiert die stets in den Tagen zuvor stattfindende Christian-Müther-Fahrt für asthmakranke Kinder, an der auch die größeren Schiffe des Museumshafens teilnehmen. Die Fahrt endet traditionell Freitags im Museumshafen, bei Bier und Gegrilltem. Zu dieser Zeit sind die Gäste und Schiffe aus Dänemark oder Holland in der Regel schon da. Abseits des Fischerfest-Trubels in dem ehemaligen Fischerdorf Wieck beginnt die Gaffelrigg eher beschaulich im Zentrum der Hansestadt.

Am Samstag laufen die Schiffe dann zur „Regatta“ in den Greifswalder Bodden aus. Die 2,5sm-Fahrt den Ryck hinunter bis Wieck wird dabei als Schiffsparade gestaltet, die den Spaziergängern auf dem alten Treidelweg entlang des Ryck ein schönes Bild bietet. Bei der Durchfahrt durch die Wiecker Brücke unter den Blicken zigtausender Besucher des Fischerfestes werden Schiffe und Schipper einzeln über Lautsprecher vorgestellt.

Die „Regatta“ selbst ist jedes Jahr ein beeindruckendes Gaffeldurcheinander, in dem durchaus auch das eine oder andere Race gesegelt wird. Allerdings nimmt das niemand so richtig ernst, schließlich kann es schon angesichts der unterschiedlichen Schiffstypen und –größen keine ernsthafte Regatta sein. Sagen wir: Es ist eine Spaßregatta mit ernsthaften Momenten... Im übrigen geht es für Schipper und Besatzungen mehr darum, alte Bekannt- und Freundschaften aufzufrischen und neue einzugehen. Und auf den Greifswalder Bodden und die herrlichen alten Schiffe zu schauen.

Wenn die dann am späteren Nachmittag wieder fest vertäut im Museumshafen liegen, löckt die alljährliche Gaffelrigg-Party – mit humoristischer Preisverleihung und den unterschiedlichsten Kaltgetränken. Es muss ja nicht immer nur Rum sein!

Wer mit seinem Schiff an der Gaffelrigg teilnehmen (immer am 3. Wochenende im Juli) und Gäste mitnehmen oder selbst als Gast mitsegeln will, sollte sich beim Verein melden ( Kontakt).